Tschüss 2017! Hallo 2018.

Das Jahr 2017 neigt sich nun unweigerlich dem Ende entgegen und bei World of Warships (WoWS) stand es ganz im Zeichen großer Veränderungen, neuen Inhalten und den Flugzeugträgern. Ok, ok, der musste sein, Verzeihung Wargaming.Net (WG). So, haben jetzt alle genug gelacht? Nun ist aber gut. Schluss! Na also. Der letzte Punkt war leider ein Schuss in den Ofen, das weiss WG so gut wie wir, aber fairerweise muss man sagen, dass sich die Themen Flugzeugträger und Spielbalance irgendwie ein wenig wie Katz und Hund sind. Aber 2018 soll es nun ernsthaft angegangen werden. Versprochen! Was WG noch so plant für das kommende Jahr, das haben Sie in einem kleinen Überblick bereits verraten.

Weiterlesen

Einen bunten Strauß Zerstörer bitte.

Lange hat es gedauert, aber nun kommen mit Update 0.6.14.0 die Zerstörer der Pan Asien Flotte ins Spiel und so bekommt eine weitere Nation bei World of Warships (WoWS) einen ersten vollständigen Forschungszweig. Wobei Nation hier nicht ganz korrekt ist, denn Wargaming.Net (WG) hat hier Schiffe einiger Länder unter einer gemeinsamen Flagge vereinigt: China, Taiwan, Indonesien und Thailand sind ausnahmsweise mal friedlich vereint. Nun ja, ganz so friedlich nun auch wieder nicht, denn die Zerstörer sind ja nun mal Kriegsschiffe und können ganz schön austeilen. Die Zerstörer stammen historisch alle von anderen Ländern und sind daher eigentlich eine bunte Mischung von Modellen aus Russland, Japan, Amerika, England und sogar Deutschland, wobei die Schiffe nicht immer ganz exakt den Vorbildern entsprechen und hier und da einige Abweichungen vorliegen. In der Übersicht werde ich auf die Unterschiede entsprechend eingehen, aber bevor ich zur üblichen Übersicht komme, werde ich zwei Besonderheiten ansprechen, die sich durch die ganze Forschungslinie ziehen. Fangen wir also an.

Weiterlesen

Keine Panik!

Die Antwort auf alle Fragen ist zwar nicht 42, aber World of Warships (WoWS) ist ja auch nicht so einfach zu verstehen wie das Universum, der Sinn des Lebens und der ganze Rest. Aber im Sinne des Slogans des besten Reiseführers den es je gab, möchte ich allen Neulingen bei diesem Spiel zurufen: Keine Panik! Ich hoffe ich kann mit diesem Guide den Einstieg in die Wunderwelt der Seegefechte ein wenig sanfter gestalten, einige Geheimnisse des Spiels lüften und dem geneigtem Leser einige Tricks und Kniffe an die Hand geben, um sich schneller zurecht zu finden. Einige Leser werden jetzt vielleicht die Frage in den Raum werfen: Warum erst jetzt und nicht schon bei Veröffentlichung des Spiels vor zwei Jahren? Mit der Veröffentlichung von WoWS auf Steam am 15. November 2017 geht Wargaming.Net (WG) einen neuen Weg und erschließt sich ein neues Publikum. Dies möchte ich zum Anlass nehmen um einen mehr oder minder umfassenden Einsteiger Guide zu präsentieren, in dem ich, so gut wie es mir möglich ist, alle Aspekte des Spiels anspreche ohne dabei zu sehr in die Tiefe zu gehen.

Weiterlesen

Aus alt mach neu – Giulio Cesare

“Mitbürger! Freunde! Römer! Hört mich an: Begraben will ich Cäsar, nicht ihn preisen. Was Menschen Übles tun, das überlebt sie; das Gute wird mit ihnen oft begraben.” … Frei nach dem Anfang der berühmten Rede des Marc Anton an das Volk möchte ich es auch mit der Vorschau zur Giulio Cesare halten. Nach der Duca d’Aosta wird dieses Schlachtschiff das zweite italienische Schiff in World of Warships (WoWS) sein und Wargaming.Net (WG) hat da ein wirkliches Schmuckstück gewählt. Weniger wegen der Geschichte, die für ein Schlachtschiff ihrer Zeit erstaunlich lange war, wenn auch nicht so spannend wie die von anderen Schiffen. Mehr weil es ein wirklich ansehnliches Schiff ist und weil es auch im Spiel ein wirklich unterhaltsames Schiff ist – zumindest in der aktuellen Testphase. Noch ist das Schiff nicht veröffentlicht und auch noch nicht final, aber nach der ersten Überarbeitung ist es nun recht sicher auf einem Stand wie es dann veröffentlicht werden könnte. Bis dahin gilt aber natürlich jede Aussage unter dem “Work in Progress” Vorbehalt:

Weiterlesen

Ab zum Kiilholen!

Ok, der Witz beim Titel ist schlecht, das gebe ich gerne zu. Aber das soll nicht heißen, dass die mangelnde Qualität des Wortspiels auch auf das neueste Premium-Schiff bei World of Warships (WoWS) zu übertragen wäre. Wargaming.Net (WG) beglückt nämlich seit heute Freunde der japanischen Schlachtschiffe höherer Stufen mit einem Neuzugang: der Kii. Dieses Stufe acht Schlachtschiff der gleichnamigen Klasse ist nicht nur optisch der Amagi (dem regulären japanischen Stufe acht Schlachtschiff) wie aus dem Gesicht geschnitten, sondern ist aus gutem Grunde in vielen anderen Punkten sehr ähnlich. Daher muss man die Kii fast schon zwangsweise mit der Amagi vergleichen und wird dabei einige Abweichungen feststellen, die nicht unerheblichen Einfluss auf die Spielweise haben. Dazu aber später mehr und wir starten erst einmal mit der – sehr kurzen – Geschichte der Kii.

Weiterlesen