Die Royal Navy geht in die Luft

Endlich sind die britischen Träger nun im Spiel und bringen die schon lange nötige Abwechslung in dieser Klasse, auch wenn natürlich durch den CV-Rework die Zahl der Schiffe reduziert wurde (gibt nur noch Stufe IV, VI, VIII und X). Wie dem auch sei, die vier (mit dem Premium-Schiff fünf) britischen Flugzeugträger sind nun Teil des Spiels und bieten dem geneigten Gentleman durchaus Spaß und einige Optionen um Feinde auf den Grund des Meeres zu schicken.

Weiterlesen

Träger – neu belebt?

Vom 18.10.2018 bis 22.10.2018 durften einige ausgewählte Spieler die komplett erneuerte Spielweise für die Flugzeugträger in World of Warships (WoWS) antesten. Nachdem vor einiger Zeit Wargaming (WG) in einem extra Stream angekündigt hatte, dass die bisherige Spielweise, die einem Real Time Strategy (RTS) Spiel ähnelt, ersetzt werden soll und zwar mit einer, die näher an der von den “normalen” Schiffen ist. Ich habe bereits am Tag der Ankündigung einen Beitrag dazu verfasst, aber da nun bewegte Bilder erlaubt und mehr Details bekannt sind, widme ich mich noch mal genauer diesem wichtigen Thema und habe auch ein kleines Video dazu vorbereitet. Aber erst einmal werfen wir einen Blick auf das Interface und so weiter, damit es etwas deutlicher wird, was denn bei einem Anflug usw. passiert. Vorweg der Hinweis, dass alle Dinge natürlich noch “Work in Progress” sind und noch recht weit entfernt davon final zu sein.

Weiterlesen

Die vergessenen Schiffe

Immer wieder stellt Wargaming.Net (WG) für World of Warships (WoWS) neue Schiffe vor, finden sich in den Spieldateien des Clients oder aber werden sogar schon getestet, nur um dann erst einmal wieder von der Bildfläche zu verschwinden. Da bleiben natürlich Fragen nicht aus, was nun mit den Schiffen passiert ist und darunter fallen ja durchaus auch einige prominente Kandidaten oder Schiffe die sehnlichst von Spielern erwartet werden. Grund genug einmal die ganzen Schiffe der Reihe nach durchzugehen und zu schauen, welche Informationen es über deren Verbleib gibt oder was die Pläne sind die WG mit den Schiffen haben könnte. Die Aufzählung ist natürlich vermutlich nicht vollständig und erhebt auch keinen Anspruch darauf und einige Aussagen beruhen auf Hörensagen oder Vermutungen, aber ich werde versuchen es so unspekulativ wie möglich zu halten.

Weiterlesen

Update zur Lage der Graf Zeppelin

Die Graf Zeppelin hat ja einige Gemüter erhitzt und zwar leider so sehr, dass sogar ein Commuity Contributor in Amerika aus dem Programm genommen wurde. Die Zentrale von Wargaming.Net (WG) hat sich inzwischen der Sache angenommen und einige Dinge klar gestellt und regelt alle Teile der Angelegenheit “Graf Zeppelin” nun direkt und das ist einer – meiner Meinung nach – recht vernünftigen Art und Weise. Das wird jetzt nicht sofort dazu führen, dass das Schiff brauchbar wird, aber der Weg dahin ist vorgezeichnet und vor allem ist der Wille bei WG da hier entsprechend nachzubessern und jeder der das Schiff schon hat und es behalten will, darf an dem Prozess teilhaben. Einen bisher ungewöhnlichen Schritt bei World of Warships (WoWS) macht WG auch mit dem uneingeschränkten Rückgabe-Recht, dass sie erstmals so in dieser Form anbieten. Dazu mehr weiter unten im Text, aber erst einmal möchte ich zusammenfassen was passiert ist.

Weiterlesen

Die Schöne und das Biest

Lange hat es gedauert, nun ist sie da in World of Warshsips (WoWS), die Graf Zeppelin! Der einzige wirkliche Flugzeugträger den Deutschland im zweiten Weltkrieg gehabt hätten, wenn das Schiff denn je fertig geworden wäre. Auf alle Fälle wäre sie ein sehr ansehnliches Schiff geworden und das hat Wargaming.Net (WG) gut umgesetzt und sie in voller Pracht zum Leben erweckt, zumindest optisch. Was die spielerische Seite angeht, so muss man leider sagen war die Entwicklung im Spiel ähnlich wechselhaft wie es bei der echten Graf Zeppelin war und das Ergebnis ist, so viel nehme ich schon vorweg, aktuell ähnlich unbefriedigend wie in der Realität. Aber beginnen wir am Anfang und schauen auf die kurze und tragische Geschichte dieses potentiell stolzen Schiffes und kommen dann zur Auflösung des Titels … wobei das nicht schwer zu erraten sein dürfte.

Weiterlesen