Merde, Le Terrible hoch neun

Während des letzten King of the Sea Turniers hat Wargaming (WG) eine neue Reihe von regulären Schiffen angekündigt und es sind, mal wieder, nicht die italienischen Kreuzer sondern die Zerstörer für den französischen Forschungsbaum. Egal, das ist eine gute Nachricht für alle Spieler in World of Warships (WoWS), denn es bedeutet mehr Abwechslung und neue Ziele die man erreichen kann. Allerdings haben sich die Entwickler entschlossen ausgerechnet die Le Terrible (Stufe acht Premium-Schiff) als Vorbild zu nehmen und das ist eine Entscheidung die ich zwar nachvollziehen kann, aber persönlich sehr fragwürdig finde. Oder sagen wir, sehr konflikt- und problemträchtig, denn ob WG damit genug Spieler für die französischen Zerstörer begeistern kann ist zumindest eine Diskussion wert. Warum genau, schauen wir uns jetzt mal an.

Weiterlesen

Wenn Conqueror und Minotaur im Dunkeln …

Ganz so ist es nicht, aber Wargaming (WG) hat am Wochenende die ersten Bilder und Daten für die nächste reguläre Forschungsreihe bei World of Warships (WoWS) bekannt gegeben.  Es sind, was nun nicht sehr überraschend sein dürfte, die Zerstörer der Royal Navy die in nicht allzu ferner Zukunft ihren Weg ins Spiel finden werden. Die Schiffe sind gerade erst aus der Produktion gekommen damit erst am Anfang ihrer Testphase (intern und im Supertest), was bedeutet, dass es noch eine Weile dauern wird bis man erste bewegte Bilder wird sehen können oder die Schiffe gar auf dem Live-Server antreffen wird. Daher ist vor allem bei Ihren Leistungsdaten noch viel Spielraum für Änderungen vorhanden und man sollte bei einer Bewertung der Schiffe viel Vorsicht walten lassen und sich nicht bereits zu Urteilen hinreißen lassen. Dennoch sind gewisse Tendenzen erkennbar und daher ist ein erster Blick durchaus lohnenswert.

Weiterlesen

Clangefechte – Was nimmt man mit?

Die Clangefechte bei World of Warships (WoWS) gehen in ihre zweite Saison und zwar nach den gleichen Regeln der ersten Saison und es ist mehr als Zeit die ein oder andere Lehre aus der Testphase zu ziehen. Natürlich hat nicht jeder Clan die Möglichkeit auf jede beliebige Kombination von Schiffen zurück zu greifen und eigentlich gibt es kaum ein Schiff der Stufe zehn, dass wirklich völlig untauglich wäre, aber es haben sich einige Kombinationen und Favoriten heraus kristallisiert. Einige Schiffe haben, mit den richtigen Fähigkeiten und Modifikationen, einfach die Nase vorn.  Ich möchte versuchen einen kleinen Überblick über die verfügbaren Schiffe zu geben und vielleicht damit die Entscheidung zu erleichtern mit welcher Aufstellung ihr euch in die Gefechte stürzt. Natürlich erhebe ich keinen Anspruch darauf, dass meine Aussagen absolut gelten und final sind, aber wie immer schreibe ich nach bestem Wissen und Gewissen.

Weiterlesen

Die vergessenen Schiffe

Immer wieder stellt Wargaming.Net (WG) für World of Warships (WoWS) neue Schiffe vor, finden sich in den Spieldateien des Clients oder aber werden sogar schon getestet, nur um dann erst einmal wieder von der Bildfläche zu verschwinden. Da bleiben natürlich Fragen nicht aus, was nun mit den Schiffen passiert ist und darunter fallen ja durchaus auch einige prominente Kandidaten oder Schiffe die sehnlichst von Spielern erwartet werden. Grund genug einmal die ganzen Schiffe der Reihe nach durchzugehen und zu schauen, welche Informationen es über deren Verbleib gibt oder was die Pläne sind die WG mit den Schiffen haben könnte. Die Aufzählung ist natürlich vermutlich nicht vollständig und erhebt auch keinen Anspruch darauf und einige Aussagen beruhen auf Hörensagen oder Vermutungen, aber ich werde versuchen es so unspekulativ wie möglich zu halten.

Weiterlesen

Einen bunten Strauß Zerstörer bitte.

Lange hat es gedauert, aber nun kommen mit Update 0.6.14.0 die Zerstörer der Pan Asien Flotte ins Spiel und so bekommt eine weitere Nation bei World of Warships (WoWS) einen ersten vollständigen Forschungszweig. Wobei Nation hier nicht ganz korrekt ist, denn Wargaming.Net (WG) hat hier Schiffe einiger Länder unter einer gemeinsamen Flagge vereinigt: China, Taiwan, Indonesien und Thailand sind ausnahmsweise mal friedlich vereint. Nun ja, ganz so friedlich nun auch wieder nicht, denn die Zerstörer sind ja nun mal Kriegsschiffe und können ganz schön austeilen. Die Zerstörer stammen historisch alle von anderen Ländern und sind daher eigentlich eine bunte Mischung von Modellen aus Russland, Japan, Amerika, England und sogar Deutschland, wobei die Schiffe nicht immer ganz exakt den Vorbildern entsprechen und hier und da einige Abweichungen vorliegen. In der Übersicht werde ich auf die Unterschiede entsprechend eingehen, aber bevor ich zur üblichen Übersicht komme, werde ich zwei Besonderheiten ansprechen, die sich durch die ganze Forschungslinie ziehen. Fangen wir also an.

Weiterlesen