Guide-Update für 0.5.3

Heute ist der Beitrag an sich nur sehr kurz, aber dennoch gibt es einiges an Informationen. Nein, nicht weil ich alles in wenige Worte presse, sondern weil sich mit Update 0.5.3, welches am 18.02.2016 erschienen ist, viele Dinge geändert haben. Ich meine hier nicht die neuen Team-Gefechte oder Änderungen am Interface, sondern wirklich wichtige Änderungen. Vor allem die Fähigkeiten des Kapitäns sind teilweise radikal geändert wurden und es kamen auch vier neue Fähigkeiten dazu. Daher gibt es heute leider keinen neuen Beitrag, sondern die Zeit wurde verwendet, um die Guides für die Beschreibung der Fähigkeiten (hier) und die Beispiele für die Wahl der Fähigkeiten (hier) entsprechend an die neuen Gegebenheiten anzupassen. Wer also bisher die zurückgesetzten Punkte seines Kapitäns noch nicht neu verteilt hat (Wargaming.Net (WG) hat nämlich allen Kapitänen eine kostenlose Neuverteilung der Fähigkeitspunkte spendiert), der findet vielleicht hier die eine oder andere Anregung und Information.

Wie bereits in meiner Vorschau zu Update 0.5.3 (der Beitrag findet sich hier) beschrieben, wurden vor allem die Fähigkeiten “Schieß-Grundausbildung “und “Verbesserte Schießausbildung” in der Art geändert, dass sie nur noch für Hauptgeschütze bis 139 mm wirken. Glücklicherweise hat WG ein Einsehen gehabt und die Sekundärgeschütze von der Kaliberbegrenzung ausgenommen, womit diese also grundsätzlich immer, egal welches Kaliber, von den beiden Fähigkeiten profitieren. Bei “Eliteschütze” wurde die Grenze für die beiden Stufen, in denen die Fähigkeit wirkt, auch entsprechend bei 139 mm gezogen. Damit entfällt für einige Schiffe der Sinn für die Wahl dieser Fähigkeiten ganz oder zumindest in Teilen. Aber auch die neuen Fähigkeiten “Torpedobeschleunigung”, “Experte der Überlebensfähigkeit”, “Manuelles Feuern der Flak-Bewaffnung” und “Manuelles Feuern der Sekundärbewaffnung” benötigen nicht nur einer genauen Betrachtung und Beschreibung, sondern sollten durchaus in die Überlegungen für die Planung durchaus einbezogen werden. Wie immer möchte ich anmerken, dass die Beispiele für die Ausbildung des Kapitäns natürlich meinen Vorlieben entsprechend und aus meiner Erfahrung entstanden sind und daher keinen Anspruch auf absolute Gültigkeit haben. Dennoch glaube ich, dass ich die Wahl jeweils ganz gut und nachvollziehbar begründen kann und hoffe es dient dem geneigten Leser bei der Findung seines Weges.

Zum Abschluss lassen wir noch die liebreizende Dasha Perova zu Wort kommen, die noch einmal die Highlights von Patch 0.5.3 zusammenfasst:

4 Gedanken zu „Guide-Update für 0.5.3

  1. Vielen Dank für die Überarbeitung.

    Mal eine Anfrage meinerseits (die mir gestern geholfen hätte^^)- könntest du eine Aufstellung aller Fla-Geschütze machen, die die Reichweite und die neue ca-DPS pro Geschütz zeigen? Ich musste gestern zu meinem Leidwesen feststellen, dass die 5″ Mk.25 der New Orleans/New Mexico nur noch eine Grundreichweite von 4,2Km haben, während die 5″ Mk.38 (z.Bsp. Cleveland) ihre 5Km behalten haben. Das hat dann mal kurz zu einem weiteren Reset für Duplonen auf dem New Orleans-Kapitän geführt.
    Ich denke so erging es bestimmt einigen Spielern, die nicht ein kleines Auge auf die Grundreichweiten ihrer Flak geschaut haben.

    1. Erst einmal, ist mir eine Freude.

      Das mit den Flakreichweiten ist in der Tat eine Sache, die mir auch erst spät bewusst wurde, als ich mir einzelne Schiffe genau angeschaut habe. Allerdings sind die Änderungen nicht ganz so massiv wie es erst einmal aussieht und ist Teil des “weitreichende Flaks buffen, kurzreichende nerfen”-Konzeptes von WG bei 0.5.3. Das sollte jetzt nicht zwingend große Änderungen an der Skillung zur Folge haben.

      Ich schau mal ob ich da eine Tabelle irgendwie erstellen kann, aber das ist nicht ohne Aufwand, da ich die Daten einzeln abschreiben muss von z.B. gamemodels3d.com …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.