Mods in WoWS nach Update 0.4.1

Seit gestern ist der Public Test Server (oder kurz PTS) online und jeder der möchte (hier ist beschrieben was dafür zu tun ist) kann sich die Änderungen die mit Version 0.4.1 voraussichtlich ins Spiel kommen dort ansehen. Doch einige Änderungen betreffen nicht Schiffe oder bedeuten neue Karten, sondern spielen sich im Hintergrund ab und fallen erst einmal nur wenigen Spielern auf. Eigentlich nur denen, die sich mit der Entwicklung von Mods für World of Warships (WoWS) beschäftigen, aber diese schlagen gerade Alarm und rufen bei der Spielerschaft gemischte Reaktionen hervor. Es geht um die Änderungen an der Dateistruktur des Spiels die WargamingNet (WG) wie angekündigt (mit Update 0.3.1) vorantreibt.

Einer der Ausgangspunkte der Diskussion war ein kurzer Beitrag im US Forum von WoWS, der dann schnell im EU Forum aufgegriffen wurde. Im Zuge dieses Themas hat sich auch Ev1n von WG zu Wort gemeldet und in kurzen Worten das Vorgehen erklärt, wie auch die Absichten die dahinter stehen. Außerdem wurde angedeutet, was genau  WG mit Mods und deren Entwicklern vorhat und wie sie diese einstufen. Aber was genau ist passiert und was wurde geändert?

Weiterlesen

Gremy – der russische Giftzwerg

Ist es gemein, wenn ich ein replay eines Schiffes zeige und kommentiere, welches gar nicht mehr zu bekommen ist? Vielleicht hat es etwas von “Tiere ärgern”, aber letzten Endes ist es dennoch eine spannende und erfolgreiche Runde und damit (hoffentlich) gute Unterhaltung. In meiner neuesten Episode (Nummer 9) von “Und das Lamm schrie …” zeige ich euch eine Runde mit der Gremyashchy, dem russischen Premium Stufe V Zerstörer, den es bis kurz vor Start des offenen Beta Tests im Zuge der Vorbestellerpakete gab. Ob das Schiff noch einmal in den Premium Shop von World of Warships zurück kehren wird hat Wargaming.net bisher nicht gesagt, nur, dass es sicher nicht in naher Zukunft passieren soll.

Weiterlesen

Meine 15 Minuten Ruhm …

Am 18.07.2015 wurde ein kleiner Traum für mich wahr, als Jingles ein vor längerer Zeit von mir eingeschicktes replay in seinem YouTube Kanal veröffentlichte. Unter dem Titel “World of Warships – WTF?” präsentiert er eine meiner Hatsuharu Glanzrunden während des geschlossenen Beta Tests von World of Warship. 652.933 credits und 7185 Erfahrung standen am Ende für den “lucky son of bitch” auf der Uhr und das schöne Gefühl zwei Stufe X Schiffe versenkt zu haben.

Weiterlesen